Unser Umweltprojekt
"Baum 4.0" ist online

Unter dem Namen „Baum 4.0“ ist eines unserer Umweltprojekte online gegangen. Wir freuen uns mitzuteilen, dass mittlerweile zwei von vier ausgewählten Bäumen Messdaten über ihre Vitalfunktion, Wachstum und Wasserhaushalt auf unsere Plattform übertragen. Die Bäume sind an unterschiedlichen Standorten in Bayern verteilt.

Der in Augsburg ausgewählte „Baum 4.0“ befindet sich am Eiskanal und steht somit in engem Zusammenhang mit dem Thema „Wasser“ der UNESCO Welterbe-Stadt Augsburg.

In München wurde ein Baum im Botanischen Garten München und somit in Mitte der städtischen Wärmeinsel ausgewählt. Der Botanische Garten bietet eine vielzahl unterschiedlicher Baumarten an, als „Baum 4.0“ ausgestattet wurde hiertunter eine heimische Rotbuche.

Im traditionellen barocken Hofgarten in Eichstätt bildet der „Baum 4.0“ eine Brücke in das digitale Zeitalter.

Berchtesgaden wird in Zukunft einen alpinen Standort fern der Städte bilden und somit spannende Unterschiede zu den anderen Standorten aufzeigen.

Standorte des Baum 4.0 in Bayern

Die Messwerte unserer Bäume finden sie here.
Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne unter info(at)baysics.de oder senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Was ist der "Baum 4.0" ?

Der „Baum 4.0“ ist ein mit Sensoren bestückter Baum. Die unterschiedlichen Messinstrumente zeichnen Wachstum und aktuelle physiologische Prozesse als Rekation auf Witterungsstress auf. Durch das unterschiedliche Klima sowie lokale meteorologische Effekte an den Standorten München, Augsburg, Eichstätt und Berchtesgaden ergeben sich interessante Vergleiche auf unserer Plattform. Insgesamt wurden vier verschiedene Sensoren an jedem Baum installiert: der Dendrometer,der Saftflusssensor, der Bodenfeuchte und Bodentemperatursensor sowie ein Blatttemperatursensor. Außerdem wir täglich ein Bild der Baumkrone aufgenommen. Die Energie zur Betreibung der Sensoren wird je nach Standort von einem Solarpanel oder einem Baustromleiter zur Verfügung gestellt. Mittels Mobilfunk oder WLan werden die Daten einmal pro Tag ins Internet und somit auf unser Portal übertragen.

Frau Prof. Annette Menzel am Baum 4.0 in Augsburg

Pressetermin am 07.08.2019 in Augsburg am Eiskanal